Erlebnis trifft Erinnerung – Das ERBE on Tour beim sechsten Tag des Bergmanns


PM 04/2018

Saar­brü­cken, 18.06.2018: Am Wochen­en­de des 23. und 24.06.2018 begeht der saar­län­di­sche Lan­des­ver­band der Ber­g­­manns-, Hüt­ten- und Knap­pen­ver­ei­ne mit zahl­rei­chen Fes­ti­vi­tä­ten den Tag des Berg­manns.

Am 24.06.2018 wird aus die­sem Anlass unter dem Mot­to „Erleb­nis trifft Erin­ne­rung“ auf das Gelän­de der RAG-Reprä­sen­tanz nach Ens­dorf und auf die Hal­de Duha­mel ein­ge­la­den. Im Zei­chen der saar­län­di­schen Berg­bau­ge­schich­te steht auch das Medienkom­petenzprojekt Das ERBE on Tour des Medi­en­Netz­werks Saar­Lor­Lux e.V. (MNS). Die vir­tu­el­le Lan­des­aus­stel­lung zum saar­län­di­schen Berg­bau wird als Teil des ganz­tä­gi­gen Pro­gramms vor Ort auf­ge­baut und so für alle Inter­es­sier­ten erleb­bar gemacht. „Digi­ta­li­sier­te Expo­na­te, vir­tu­el­le Aus­stel­lungs­räu­me und Vir­tu­al Rea­li­ty las­sen den Besu­cher in die Geschich­te des saar­län­di­schen Berg­baus ein­tau­chen. Mit Hil­fe moderns­ter Tech­nik wird der Besu­cher vom stil­len Betrach­ter zum akti­ven Erfor­scher“, erklärt Dr. Gerd Bau­er, Vor­stands­vor­sit­zen­der des MNS.

Der „Tag des Berg­manns“ fin­det die­ses Jahr zum sechs­ten Mal im Saar­land statt. Auch am 23. Juni wird es Fei­ern zum Tag des Berg­manns geben, wie bei­spiels­wei­se   auf der ehe­ma­li­gen Gru­ben­an­la­ge in Jägers­freu­de. Auch hier ist Das ERBE on Tour ver­tre­ten, um die Erin­ne­rung an den saar­län­di­schen Berg­bau digi­tal erfahr­bar zu machen.

Digi­ta­li­sier­te Erin­ne­rung leis­tet heu­te schon einen wich­ti­gen Bei­trag zur kul­tu­rel­len Teil­ha­be“, so Uwe Con­radt, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land. „Mit Das ERBE on Tour brin­gen wir neben der Erleb­nis­welt des Berg­baus auch ein inno­va­ti­ves Medi­en­kom­pe­tenz­pro­jekt in die Städ­te und Gemein­den.“

Im Mai 2018 ist Das ERBE on Tour in den zwei­ten Pro­jekt­lauf gestar­tet und wird bis Ende des Jah­res mit ins­ge­samt 20 Akti­ons­ta­gen im gesam­ten Saar­land unter­wegs sein. Aktu­el­le Ter­mi­ne und Ver­an­stal­tun­gen sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sie unter www.das-erbe-ontour.de.

Down­load PM 04/2018

Das Medienkompetenzprojekt Das Erbe on Tour geht in die zweite Runde


PM 03/2018

Saar­brü­cken, 01.05.2018: Seit Sep­tem­ber 2017 war Das ERBE on Tour mit mehr als zwan­zig Akti­ons­ta­gen in allen saar­län­di­schen Land­krei­sen unter­wegs. Nach dem erfolg­rei­chen Pro­jekt­start ist die vir­tu­el­le Lan­de­sau­stel­lung Das ERBE ab Mit­te Mai wie­der auf Rei­sen, um die Geschich­te des Berg­baus in vir­tu­el­len Wel­ten erfahr­bar und erleb­bar zu machen.  „Wir freu­en uns, dass wir unse­re Tour fort­set­zen kön­nen.“ erklärt Uwe Con­radt, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land. „Das Pro­jekt ‚Das ERBE on Tour‘ ver­bin­det Medi­en­kom­pe­tenz mit der digi­ta­len Berg­bau­welt. Bei unse­ren Akti­ons­ta­gen tref­fen digi­ta­le Erin­ne­rungs­kul­tur und geleb­te Tra­di­ti­on auf­ein­an­der und wer­den so für alle Genera­tio­nen erfahr­bar. Das Pro­jekt leis­tet damit einen wich­ti­gen Bei­trag, nicht nur zur Ver­bes­se­rung der Medi­en­kom­pe­tenz, son­dern auch zur Stär­kung eines media­len kul­tu­rel­len Gedächtnisses.“Auch auf der anste­hen­den Rei­se wird es Ver­an­stal­tun­gen für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen geben: An den Vor­mit­ta­gen wer­den Work­shops spe­zi­ell für Schul­klas­sen der Alters­stu­fen 8 bis 10 ange­bo­ten. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wer­den zu akti­ven Erfor­schern der geschicht­li­chen Inhal­te bei gleich­zei­ti­ger Stär­kung ihrer Medi­en­kom­pe­tenz. Auch im Mit­tel­punkt der Abend­ver­an­stal­tun­gen, die für alle Inter­es­sier­ten geöff­net sind, steht das eige­ne Erle­ben und Erfah­ren vir­tu­el­ler Inhal­te mit Hil­fe moder­ner Tech­no­lo­gi­en. Die­ses Erleb­nis ist ein­ge­bet­tet in ein bun­tes Rah­men­pro­gramm mit Musik und inter­es­san­ten Vor­trä­gen rund um den Berg­bau.

Der zwei­te Pro­jekt­lauf star­tet am 15.05.2018 mit einem Akti­ons­tag in St. Wen­del. Wei­te­re Infos zum Pro­jekt sowie aktu­el­le Tour­da­ten fin­den Sie unter www.das-erbe-ontour.de.

Das ERBE on Tour wird von der RAG-Stif­tung und der Staats­kanz­lei des Saar­lan­des geför­dert und steht unter der Schirm­herr­schaft von Minis­ter­prä­si­dent Tobi­as Hans. Pro­jekt­trä­ger ist das Medi­en­Netz­werk Saar­Lor­Lux e.V., die Pro­jekt­lei­tung obliegt der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land.

Down­load PM 03/2018

Das ERBE on Tour, ein gelungener Beitrag zur Stärkung der saarländischen Erinnerungskultur


PM 02/2018

vlnr. Jochen Kut­tler, Micha­el Kipp, Rob­by Lorenz, Anke Reh­lin­ger, Uwe Con­radt

Saar­brü­cken, 20.03.2018: Am gest­ri­gen Abend war Das ERBE on Tour zu Gast in der Stadt Wadern. Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Anke Reh­lin­ger zeig­te sich begeis­tert von der inno­va­ti­ven Tour durch das saar­län­di­sche Erbe: „Der Berg­bau ist das Herz­stück unse­rer saar­län­di­schen Geschich­te. Und die­se Geschich­te wird dem Nut­zer haut­nah durch die unbe­grenz­ten Mög­lich­kei­ten der Digi­ta­li­sie­rung ver­mit­telt. Jung und Alt kön­nen so in die (vir­tu­el­le) Welt des Berg­baus ein­tau­chen — ein wirk­lich gelun­ge­ner Bei­trag zur Stär­kung der Erin­ne­rungs­kul­tur.“ Um 19 Uhr begrüß­te Bür­ger­meis­ter Jochen Kut­tler die Gäs­te: „Ich freue mich ganz beson­ders, dass heu­te im Rah­men unse­rer viel­fäl­ti­gen kul­tu­rel­len Akti­vi­tä­ten der Schwer­punkt auf dem his­to­ri­schen ERBE unse­rer Stadt liegt. Geschich­te, Land­schaft und Leben gehö­ren in Wadern zusam­men.“ Minis­te­rin Reh­lin­ger und Uwe Con­radt stell­ten das Pro­jekt vor. Der Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land beton­te den Medi­en­kom­pe­tenz­as­pekt des Pro­jekts: „Das Pro­jekt Das ERBE on Tour bie­tet Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­dern jeg­li­chen Alters mit digi­ta­len Medi­en die Mög­lich­keit, auch genera­ti­ons­über­grei­fend die Geschich­te und Kul­tur des Berg­baus zu erfah­ren und zu erle­ben.“ Micha­el Kipp und Rob­by Lorenz berich­te­ten in ihrem Gast­vor­trag „Gip­fel der Ber­ge“ von ihrer Arbeit über die Beson­der­hei­ten der Hal­den­land­schaft des Saar­lands und zeig­ten mit den Droh­nen-Auf­nah­men ganz neue Per­spek­ti­ven. Musi­ka­lisch wur­de der Abend vom Brass-Ensem­ble der Berg­ka­pel­le Saar beglei­tet. Anschlie­ßend waren alle ein­ge­la­den, die vir­tu­el­le Lan­des­aus­stel­lung „Das ERBE“ mit Tablets, Smart­pho­nes und VR-Bril­len zu erkun­den und die zukunfts­wei­sen­de Ver­bin­dung von Hei­mat­kul­tur und vir­tu­el­ler Welt zu erle­ben. Am Vor­mit­tag war die vir­tu­el­le Lan­des­aus­stel­lung „Das ERBE“ bereits für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Graf-Anton-Schu­le geöff­net. Das Schul­mo­dul „Geschich­te wird leben­dig“ bot ihnen an acht Lern­sta­tio­nen ein span­nen­des Pro­gramm rund um die The­men Industriali­sierung, Sozia­le Fra­ge und Berg­bau an der Saar in vir­tu­el­len Unter­richts­wel­ten.

Das Pro­jekt steht unter der Schirm­herr­schaft des saar­län­di­schen Minis­ter­prä­si­den­ten Tobi­as Hans und wird von der RAG-Stif­tung und der Staats­kanz­lei des Saar­lan­des geför­dert. Die Pro­jekt­lei­tung liegt bei der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land und die Durch­füh­rung beim Medi­en­Netz­werk Saar­Lor­Lux e.V..

Down­load PM 02/2018

Bergbaugeschichte wird lebendig — Schulworkshop und Nachmittag der Begegnung mit Das ERBE on Tour im Landtag des Saarlandes


PM 01/2018

Vize­prä­si­den­tin Isol­de Ries

Saar­brü­cken, 27.02.2018: Am gest­ri­gen Nach­mit­tag war Das ERBE on Tour zu Gast im Land­tag des Saar­lan­des. Seit Sep­tem­ber 2017 ist die vir­tu­el­le Lan­des­aus­stel­lung der Staats­kanz­lei „Das ERBE zu 250 Jah­re Berg­bau an der Saar auf Rei­sen durch die saar­län­di­schen Städ­te und Gemein­den. Das inno­vative Pro­jekt bringt den Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­dern eine Kom­bi­na­ti­on aus his­to­ri­scher Aus­stel­lung und Medi­en­kom­pe­tenz direkt an ihren Wohn­ort. Um 16 Uhr begrüß­te Isol­de Ries, Ers­te Vize­prä­si­den­tin des Saar­län­di­schen Land­tags, die zahl­rei­chen Besu­che­rin­nen und Besu­cher des Akti­ons­tags: „Der Berg­bau war prä­gen­des Ele­ment der saar­län­di­sche Indus­trie­ge­schich­te und die kul­tu­rel­len Aus­wir­kun­gen auf das Saar­land und sei­ne Bevöl­ke­rung sind bis zum heu­ti­gen Tag sicht­bar und spür­bar.“ Uwe Con­radt, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land, beton­te den Medi­en­kom­pe­tenz­as­pekt des Pro­jekts: „Das Pro­jekt „Das ERBE on Tour“ bie­tet Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­dern jeg­li­chen Alters mit digi­ta­len Medi­en die Mög­lich­keit, auch genera­ti­ons­über­grei­fend die Geschich­te und Kul­tur des Berg­baus zu erfah­ren und zu erle­ben.“ Wolf­gang Dom­ma unter­hielt das Publi­kum mit sei­nen Erzäh­lun­gen vom alten „Gru­ben­geist Karl“. Musi­ka­lisch wur­de der Nach­mit­tag von Mit­glie­dern des Saar­knap­pen­chors beglei­tet. Danach waren alle ein­ge­la­den, die vir­tu­el­le Lan­des­aus­stel­lung „Das ERBE“ mit Tablets, Smart­pho­nes und VR-Bril­len zu erkun­den und die zukunfts­wei­sen­de Ver­bin­dung von Hei­mat­kul­tur und vir­tu­el­ler Welt zu erle­ben. Am Vor­mit­tag öff­ne­te der Land­tag sei­ne Türen für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Otto-Hahn-Gym­na­si­ums und des Wil­li-Graf-Gym­na­si­ums. Das Schul­mo­dul „Geschich­te wird leben­dig“ bot ihnen ein span­nen­des Pro­gramm rund um Industriali­sierung, Sozia­le Fra­ge und Berg­bau an der Saar in vir­tu­el­len Unter­richts­wel­ten. An acht Erleb­nis­sta­tio­nen konn­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die Geschich­te des Berg­baus mit Tablets, Smart­pho­nes und VR-Bril­len erkun­den.

Down­load PM 01/2018


Pressemitteilungen aus dem Jahr 2017 finden Sie hier.


Kontakt für Presseanfragen

Karin Bickel­mann

Pro­jek­tei­te­rin (LMS)

Tele­fon: 0681/38988–43

Mail: bickel­mann [at] LMSaar [dot] de